Stardew Valley – besser als Harvest Moon?

*Kann Spuren von Werbung enthalten*

Vor kurzer Zeit kaufte ich mir Stardew Valley für die Switch. Das Spiel ist schon länger erschienen jedoch wartete ich auf ein tolles Harvest Moon Spiel doch der Ehemann sagte mir Stardew Valley sei gut – also wird es geholt.

Zur Zeit bin ich vielleicht ein wenig süchtig danach. In diesem Beitrag möchte ich darauf eingehen warum ich Stardew Valley (für die Switch) lieber spiele wie Harvest Moon DS. Wohlgemerkt möchte ich darauf hinweisen das Harvest Moon DS das einzige Spiel aus der Reihe ist welches ich gespielt habe und deswegen bezieht sich der Vergleich hauptsächlich auf dieses Spiel!

In Stardew Valley gefällt mir besonders gut das es zu dem normalen Farm leben noch tolle Quests gibt. Es gibt das Gemeindehaus für das man ausgewählte Objekte sammeln/herstellen kann um weiter zu kommen. Ebenso gibt es ein schwarzes Brett an dem ein Kalender mit Geburtstagen und Feiertagen steht sowie Aushilfsaufgaben bei denen man extra Geld verdienen. Weiterhin gibt es einige Gebiete die man freispielen sowie eine Miene in der auch Gegner lauern. Im Gegenzug zu Harvest Moon gibt es hier Kämpfe gegen Schleime, Fledermäuse und noch weitere.

Weiterhin kann man tolle Sachen einfach craften wenn man die entsprechenden Materialien hat.

In Stardew Valley gibt es auch verschiedene Qualitäten an Obst und Gemüse die man anpflanzen kann.

Dann kann man natürlich wie in Harvest Moon Beziehungen knüpfen und auch heiraten. Ebenso ist es möglich die Farm durch verschiedene Ställe usw zu erweitern.

Im Gegenzug zu Harvest Moon fehlen mir hier allerdings das schöne Design – nicht das ich Stardew Valley schrecklich finden würde aber das Charakterdesign und die Darstellungen von Harvest Moon DS gefallen mir besser. Ebenso gab es beim DS Spiel die Möglichkeit mit den Bauernhoftiere mit Hilfe eines Handschuhes zu interagieren und diese zu streicheln.

In Harvest Moon fand ich es sehr schwer die Hauptgeschichte mit der Erntegöttin und der Hexe durchzuspielen. Es war immer zufällig ob man ein Erntewichtel gefunden hat geschweige denn was man dafür tun musste – zumindest kam es mir immer so vor.

Habt ihr eines der beiden Spiele oder sogar beude gespielt? Welches findet ihr besser?

Bis zum nächsten Beitrag,

eure Jule!