Kilala Princess

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Heute stelle ich euch einen Manga vor,von dem ich persönlich noch nicht so viel gehört habe…

Zur Story:

Wenn ich groß bin… … werde ich Prinzessin! Das Berufswunschbild Nr. 1 jedes kleinen (und großen) Mädchens trägt im Allgemeinen ein winziges Krönchen und wird von tapferen (und gut aussehenden) Prinzen, Rittern oder Helden umschwärmt. Auch die aufgeweckte Kilala träumt davon, besonders die hübschen Disneyprinzessinnen haben es ihr angetan. Doch mehr als Träumereien sind das nicht, bis sie auf Rei trifft, einen Jungen auf der Suche nach einer Prinzessin … „““Kilala Princess““ entstand aus der Zusammenarbeit des berühmten japanischen Shojo-Magazins „“Nakayoshi““ mit Disneys Kreativabteilung. Gemeinsam kreierten die beiden eine „“Disneyprinzessin““ der ganz besonderen Art!

Der Manga erschien 2006 und kostet aktuell gebraucht ab ca 9€.

Ich dachte vorher das Kingsdom Hearts der einzige disneybezogenen Manga ist (ich liebe Disney!) und so habe ich mich umso mehr gefreut als ich diese Mangareihe entdeckte!

Kilala ist ein typische Mädchencharakter der in den Disneywelten mithilfe der Disneyprinzessinen gegen die passenden Bösewichtige ankommt. Ich finde die Zeichnungen der Disneyprinzessinen sehr gelungen! Hier ein kleines Beispiel mit Arielle:

Es macht Spaß ihn zu lesen und das Ende hat einen Plotttwist (schreibt man das so? :’D) – finde ich zumindest ^^

Ich persönlich liebe ja Disney und gerade Arielle mag ich besonders gerne ^-^ Disney ist für mich nicht nur Kindheit sondern auch noch eine aktuelle Sache.

Für alle Disney-Fans eine absolute Empfehlung! Wer nicht so auf Disney und Kitsch steht, sollte es vielleicht lieber sein lassen. So für zwischendurch fand ich die Reihe ganz nett 🙂

Bis zum nächsten Beitrag,
eure Jule!