Magic – the Gathering

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Liebe Leser,
heute möchte ich euch mein erstes TCG vorstellen: Magic the Gathering!

Magic-The-Gathering-logo-800x279
Bildquelle: nerdreactor.com

Zuerst möchte ich kurz erklären was ein TCG überhaupt ist. TCG steht für Trading Card Game und lässt sich mit Sammelkartenspiel gut übersetzen.

Es gehört zu den Spielen wo man sich diese kleinen süßen Tütchen mit coolem Motiv für ca 5 Euro (Beispiel: Schatten über Innistrad Booster – Amazon) kauft, freudestrahlend aufmacht um dann Karten zu haben die man überhaupt nicht braucht oder doch eben diese, auf die man schon seit langem darauf hinhofft.

Die Geschichten von Magic spielen sich im Multiversum ab – einem grenzenlosen Reich voller fantastischer Welten. Diese Welten sind erfüllt von heroischen Legenden und faszinierenden Geheimnissen. Das Multiversum wird bereist von Planeswalkern, das sind mächtige Magier mit der seltenen Gabe, ihre Heimatwelt, auf der sie geboren wurden, zu verlassen. Die Abenteuer und Machenschaften dieser Planeswalker verändern für immer das Schicksal jener, die ihnen begegnen. Auch die Monster und Völker des Multiversums haben ihre eigenen Geschichten und Legenden. Jede Welt ist reich an Geheimnissen und Intrigen, Konflikten und Kriegen, alle mit epischen Geschichten, die darauf warten, von dir entdeckt zu werden.
– Quelle: Magic Wizards

Wie wird gespielt?
Es wird mit 7 Handkarten gespielt. Bei TCG gibt es traditionell einen Nachziehstapel. Jeder Spieler hat seinen eigenen – sein (selbstgebautes) Deck. Dann wird immer nacheinander gespielt. Man darf pro Runde eine Länderei (Mana) legen und so vieleWeiterlesen »

Halt mal kurz

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Liebe Leser,
wie angekündigt berichte ich heute über das Spiel „Halt mal kurz“. Es ist für 3-5 Spieler ab 8 Jahren. Eine Spielrunde dauert ca. 20 Minuten. Das Spiel ist bei Kosmos erschienen.

haltmalkurz
Quelle: kosmos.de

Das witzige Kartenspiel von Marc-Uwe Kling, dem Autor der Känguru-Trilogie. Das Beuteltier höchstpersönlich erklärt die Regeln in einer brandneuen Geschichte. In diesem Spiel müssen die Spieler die Mitspieler möglichst gekonnt ärgern. Dafür gibt es Vollversammlungen, Not-To-Do-Listen, epische Gruppen-Schnick-Schnack-Schnucks und natürlich die verhasste Razupaltuffkarte.
-Quelle: kosmos.de

Wie wird gespielt?
Kurz gesagt: Bei 3 Spieler bekommt jeder 7 Karten. Der Rest wird zum Nachziehstapel. Es wird im Uhrzeigersinn je eine Karte abgelegt und die Aktion darauf ausgeführt. Um ein bisschen mehr zu verraten: Es gibt „witzig“-Karten (rot) und „Nicht-Witzig“-Karten (blau). Beim Ablegen muss entweder die Farbe Weiterlesen »

Munchkin

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Liebe Leser,
auch heute erwartet euch wieder mal ein Dungeonspiel – das letzte fürs erste! 😀
Und wieder einmal ist es von Pegasus (Pegasus scheint echt tolle Dungeonspiele zu haben ^^)

munchkin
Quelle: buch.de

Muchkin ist am 1.5.2013 bei Pegasus erschienen. Es ist für 3 -3 6 Spieler ab 12 Jahren ausgelegt. Eine Spielrunde dauert ca. 60 Minuten.

Geh in den Dungeon. Töte alles was sich bewegt. Fall deinen Freunden in den Rücken und klau ihr Zeug. Greif dir den Schatz und dann RENN! Gib’s zu, du liebst es.

Ein schnelles und albernes Spiel, das längst seinen weltweiten Siegeszug angetreten hat. Munchkin kann jede Gruppe in einen hysterischen Lachanfall treiben. Und während sie lachen, klaust du ihr Zeug. Das Kultspiel liegt u.a. in unserer beliebten Doppelschachtel vor und enthält die erste Erweiterung Munchkin 2: Abartige Axt.

Um was es geht? Hieran hat sich nichts geändert: Geh in den Dungeon. Töte alles was sich bewegt. Fall deinen Freunden in den Rücken und klau ihr Zeug. Greif dir den Schatz und dann RENN! Gib‘s zu, du liebst es. Dieses Kartenspiel fängt die Erfahrungen eines Dungeons ein … ohne das nervige Rollenspiel. Alles, was du noch zu tun hast, ist, Monster zu töten, magische Gegenstände einzusacken… und Stufen aufzusteigen!
– Quelle: pegasus.de bei Pegasus erschienen.

Wie wird gespielt?
Vorbereitung: Der Stapel mit den Raum- und den Zauberspruchkarten werden nebenbeinander gelegt. Jeder zieht 4 Zauberspruch und 4 Türkarten. Nun kann man (wenn man sowas auf der Hand hat Rassen und Klassen ausspielen sowie erste Ausrüstungen. Dann müssen die Spieler die restlichen Karten ablegen bis man nur noch 5 (außer du bist ein Zwerg) Karten hat. Dann beginnt der erste Spielzug. Die Tür wird eingetreten: Weiterlesen »

Dungeon Roll

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Das heutige Spiel das ich euch vorstellen möchte ist Dungeon Roll.

dungeonroll

Quelle: pegasus.de

Dungeon Roll ist am 16.10.2013 bei Pegasus erschienen. Es ist für 1-4 Spieler ab 8 Jahren gedacht. Die Spieldauer beträgt ca 15 Minuten. Das Spiel kostet bei Amazon 10,88€.

Auf ins Dungeon – und zwar ausschließlich per Würfel! Erst wird erwürfelt, was sich im Dungeon findet: Truhen, Phiolen, oder diverse Arten von Monstern. Dann bestimmen die Würfel, was der gerade aktive Spieler zur Verfügung hat. Dies können Diebe, Krieger, Kleriker sein – jeder mit unterschiedlicher Eigenschaft. So passt ein Dieb natürlich zur Truhe – dies sichert einen Siegpunkt. Nach jeder Runde entscheidet der aktive Spieler, ob er einen Level weitermacht. Wenn es gut geht, winken weitere Siegpunkte. Wenn nicht, verschwinden alle zuvor errungenen im Orkus…

Dungeon Roll ist ein schnelles Würfel-Zock-Spiel für ein bis vier Spieler. Nach jeder überstandenen Runde im Dungeon kann der Spieler zocken: Weitermachen oder mit bisherigen Siegpunkten zufrieden geben? Doch was, wenn der nächste Spieler ein Level weiter zockt?

– Quelle: pegasus.de

Wie wird gespielt?
Zuerst würfelt man eine Heldenkarte aus. Danach werden die Champion ausgewürfelt. Es gibt den Magier,Krieger,Kleriker,Champion und den Dieb. Jeder hat natürlich seine eigenen Vorteile. Danach werden die Monster Weiterlesen »

1. Medienwoche + Boss Monster

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Liebe Leser,
mit diesem Beitrag möchte ich meine erste Medienwoche starten. Ich hatte sowas schon länger geplant doch nie die nötige Zeit dafür aufbringen.

Was ist das und wie läuft es ab?

Ich dachte mir das ich mir ein Medium aussuche wie beispielsweise Konsolenspiele,Musik,Filme,Serien,Manga,Bücher,… und zu dem ausgesuchten Medium über den Zeitraum von einer Woche jeden Tag eines meiner Favorisierten Objekte zur passenden Kategorie vorstelle.

Für die erste Woche habe ich mir Gesellschaftsspiele/Kartenspiele Weiterlesen »