Mangaliste Thema: Psycho

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Heute möchte ich euch sowas wie eine Art Topliste vorstellen. Ich habe mich bei der lieben Rhukki und ihrem Geschichtenliebe Blog inspirieren lassen. Ich habe auf ihrem Blog eine Highlightliste von Manga mit dem Thema Psyche gefunden (hier) und möchte hier gerne meine eigene Liste mit einigen Manga erstellen.

Anmerkungen: Die Manga und Anime sind nicht in einer bestimmten Reihenfolge!

Fangen wir mit den Manga an:

wp-15295902384964779437868280780590.jpg

Judge

Eine Gruppe von Personen wacht an einem unbekannten Ort auf. Jeder hat eine Schuld in sich die mit den 7 Todsünden zu tun hat. Es können nur vier überleben! Die Charaktere sollen jeden Abend gegen eine Person und deren Schuld stimmen, diese wird sterben. Wer trägt welche Schuld in sich und wie kommen sie da wieder heraus?

Doubt
Ein neues Handyspiel geht um: Rabbit Doubt. Jeder Spieler hat einen Hasen als Charakter doch ein Spieler ist ein Wolf im Hasenpelz. Eines Tages wachen die Jugendlichen in einer Art Bunker auf und es gibt den ersten Toten. Wer hat das ganze Verbrochen? Wer ist der Wolf im Hasenpelz? Sie müssen schnell den Wolf enttarnen und ausschaltet bevor dieser alle Hasen auslöscht.
Mir hat der Plottwist von Doubt besser gefallen als in Judge, jedoch lese ich beide Reihen gerne 🙂
Ousama Game

Eine Klasse bekommt Nachrichten mit Aufgaben vom Ousama auf das Handy, das sogenannte Ousama Game. Niemand kann es stoppen. Wer nicht gehorcht stirbt. Die Aufgaben reichen von an die Brüste fassen bis zu Abstimmungen der Beliebtheit. Im weiteren Verlauf der Geschichten werden die Aufgaben schwieriger,unangenehmer und gefährlicher! Die Strafen gehen von aufhängen über Selbstmord der Charaktere durch Verbrennen zu andere Grausamkeiten. Wer ist der Ousama?
Mir gefällt die Reihe sehr gut. Besonders gefällt mir das die Reihe Ousama Game,Ousama Game Extreme und Ousama Game Origin so wunderbar aufeinander aufbauen. Man könnte theoretisch ab der letzten Seite des letzten Bandes Ousama Game Origin sofort wieder vorne bei der Ousama Game Reihe anfangen!
Werewolf Game und Werewolf Game Beast Side
Einen genaueren Beitrag findet ihr hier und hier

Reihen die noch nicht abgeschlossen sind und ich unschlüssig über das weiter sammeln bin:
Kakegurui
Es geht um eine Schule an der alles durch Glücksspiele bestimmt wird. Es kommt eine neue Schülerin hinzu die alle Tricks der anderen durchschaut und alle Spiele gewinnt. Die Einsätze für die Spiele sind teils sehr seltsam und ein abartig (Fingernägel?!)
Ich finde das Prinzip und die Hintergrundidee gut jedoch ist mir die neue Schülerin die eine der Hauptprotagonisten ist sehr unsympatisch. Ihr krankes Verhalten finde ich sehr interessant aber das sie so super ist und alles durchschaut und ziemlich auf diese Spiele abgeht finde ich ein wenig merkwürdig. Ich werde wohl noch 1-2 Bände abwarten und fest zu entscheiden.

Real Account
Es geht um Social Media Nutzer (genauer gesagt Real Account Nutzer,abgekürzt RA). Einige Nutzer mit vielen Follower werden eines Tages in die Welt von RA gezogen. Nun müssen sie sich verschiedenen Aufgaben stellen die nach und nach ihre wirkliche Identität aufdecken. Verliert der Nutzer ein Spiel,stirbt er und auch seine Follower.
Das ganze ist ganz nett und gefällt mir bis jetzt recht gut. Ich habe allerdings die Befürchtung das der Manga nachlassen wird.

Kennt ihr den einen oder anderen Manga aus der Liste? Welche Meinung habt ihr dazu? Habt ihr vielleicht noch eine Empfehlung zu dieser Richtung für mich? ^-^

Bis zum nächsten Eintrag,
Jule!

Broken Girl Review

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Da auf meinem Blog für ein Mangablog relativ wenige Reviews sind,schreibe ich heute mal über einen Manga der mich sehr überrascht hat!

Ich bin durch einige Empfehlungen auf dem Manga aufmerksam geworden.
Da die Reihe mit 3 Bänder abgeschlossen ist,habe ich mir auch gleich alle 3 Bücher mitgenommen. Ich habe insgesamt 21€ gezahlt,heißt 7€ pro Manga. Der Manga ist im November 2017 beim Egmont Verlag erschienen.
Ich persönlich bin ja sehr Psychologie- und Pädagogik begeistert und umso mehr hat mich der Manga angesprochen. Hier wird eindeutig gezeigt was passieren kann wenn ein Kind in einer extremen Situation hilflos auf sich alleine gestellt ist, es fällt auch der Begriff Kindesmissbrauch.

Der Protagonist, ein junger Student und Autor beobachtet einen ungewöhnlichen Vorfall indem ein junges Mädchen involviert ist. Er wird daraufhin von dieser entführt. Im Laufe der Geschichte entdeckt er einiges über den Hintergrund des Mädchens. Er findet die Wahrheit hinter ihrem seltsamen Verhalten und stößt auf ein Geheimnis das er nicht finden sollte…

Meine Meinung dazu:
Allein die Aufmachung vom Manga finde ich schon sehr überzeugend. Die Schrift des Covers passt sehr gut zur Geschichte und der Text auf dem Buchrücken klingt sehr mysteriös und geheimnisvoll. Der Manga ist recht simpel gehalten da die Geschichte spielen hauptsächlich in der Wohnung des Mädchen und nur zwei Hauptprotagonisten gibt(Mädchen,Autor).
Am Anfang werden wir schon mit einem eigenartigen Vorfall konfrontiert auf dem der ganze Manga aufbaut. Bevor ich den Manga las, konnte ich mir beim besten willen nicht vorstellen wie ein junger Erwachsener von einem kleinen Mädchen entführt werden konnte und dort für 3 Bänder dort blieb. Spätestens nach dem Vorfall war diese Frage geklärt. Der Autor,dem das seltsame Verhalten des Mädchen ausfällt, schafft es sich in ihrer Abwesenheit aus seinem „Gefängnis“ zu befreien und anstatt das Haus zu verlassen und zu fliehen (wäre ja auch zu kurz und zu langweilig) – durchstöbert er sämtliche Zimmer genau und findet dort einige Sachen die zwar ihre Verhalten ein wenig erklären.Jedoch bleibt die Hauptfrage ungelöst bis fast zum Ende von Band drei: Lebt sie alleine? Wo sind ihre Eltern? Es ist interessant zu Verfolgen wie sich der Gedankengang des Protagonisten verändert von Ängstlich und Verunsicht von der neuen Situation (Er überlegt anfangs ob er die Polizei informieren soll – entschließt sich jedoch dann dagegen) zu Mitleid und Fürsorge. Das ganze wird im übrigen in der Vergangenheitsform und in der Ich-Position des Hauptprotagonisten erzählt.
Nochmal kurz zum Schluss: Ich finde jedoch das es ziemlich schnell klar ist was wohl mit ihnen passiert ist wobei da bis fast zum Schluss ziemlich viel interpretiert werden kann. Aber was ich nicht verstehe (Spoiler!): Die Eltern haben sich dem Anschein nach gegenseitig umgebracht. Ihre Körper sind beide in einer noch recht aufrechten Position – wie geht das? Sie müssten sich ja irgendwie gleichzeitig umgebracht haben und hä?

Fazit:
Die Story baut sich nach und nach auf, ist für diese 3 Bände sehr tiefgründig. Ich finde 3 Bände dafür völlig ausreichend. Damit fährt die Story nicht zu schnell durch. Für Leser die gerne Drama,Psycho,Mystery lesen halte ich diesen Manga für eine Empfehlung.

Ich hoffe euch hat die kleine Review gefallen. Kennt ihr den Manga schon? Was denkt ihr darüber?

Bis zum nächsten Beitrag,

Jule!

Anime/Manga/Game-Quiz mit Mama!

Vor ca einer Woche war meine Mutter zu Besuch. Ich hatte die Idee einige Frage zum Thema Anime/Manga/Spiele zu sammeln um ein kleines Interview zu führen.

Meine Mum hat zwei Töchter groß gezogen die da beide in diese Welt hinein gehören. Ich persönlich lese am liebsten Mangas und beschäftige mich mit Videospielen während meine Schwester vorallem (so ziemlich) alles was es zur Reihe „The Legend of Zelda“ gibt,hat.

Also setzte ich mich zusammen mit meinem Verlobten hin und überlegten uns fragen. Es sollten keine zu schweren Fragen sein bzw wir haben einige Fragen untergemischt bei denen wir dachten „Ja,das könnte sie wissen“. Die Fragen sind Random zusammengestellt und haben keinen weiteren Sinn.

Es ging nicht darum möglichst viel richtig zu haben sondern einfach nur um sich etwas näher damit zu beschäftigen. Auflösung der Frage 2 gab es am Ende.

Funfact: Meine Mum war mit mir zum ersten Mal auf der Hanami und ihr Kommentar hinterher war folgender „Ich habe den Alterdurchschnitt ziemlich erhöht“ – Ich liebe ihren Humor xD

~
Legende: Frage Mums Antwort Reaktion nach Aufklärung was ich mich bei ihren Antworten dachte
– > Es gibt nicht zu jeder Frage ein Kommentar!
~

  1. Was ist der Unterschied zwischen Anime und Manga?
    Mum: Anime sind die Filme und Manga sind die gezeichneten Bücher!
    Richtig! Fängt gut an ^^
  2. Was stellst du dir unter dem Titel „Elfenlied“ vor? (Meine Mum liebt Fantasy-Zeug und kennt den Anime nicht, ich fand ihre Vorstellung sehr spannend)
    Mum: Ich stell mir darunter etwas mit Fantasy vor, ein Abenteuer, etwas sinnliches. Es ist kein Drama aber macht nachdenklich.
    Sinnlich…du wärst überrascht ^^‘
  3. Wie heißt der Klempner mit der roten Mütze und wen muss er ständig retten?
    Mum: Ich glaube das war Mario und das andere… Peach?
  4. Wie nennt man eine japanische Frühstücksbox?
    Mum: Das weiß ich nicht..
  5. Nenne einen Anime der auf Kika lief/läuft!
    Mum: Auf Kika? ..Sailor Moon oder so?
    ->Was? Heidi ist ein Anime????!!!!
  6. Wie heißt die schwarze Katze aus Sailor Moon?
    Mum: Keine Ahnung…
    ->Luna – na klar, hätte man sich ja auch denken können -.-‚
  7. Nach was wurden die Sailor Krieger benannt?
    Mum: Hmn.. Sailor Moon,Moon = Mond,Sterne?
  8. Wie heißt der Anime mit den Bräuten? (den hat sie immer mit mir geschaut xD)
    Mum: Wedding Peach! (^-^)/
  9. Beschreibe einen Charakter: Jinx (Ich habe ihr ein Bild zu ihr gezeigt – ich liebe Jinx x3)
    Mum: Ich würde sagen sie ist die coole und stark. Und sie weiß was sie will!
  10. Welche Medien gibt es zu „The Legend of Zelda“?
    Mum: (in gemeinsamer Zusammenarbeit) Videospiel,Figur,Cosplay (ist zwar kein Medium aber Mama weiß bescheid :D), Manga,Amiboos,CD,..
  11. Was verstehst du unter dem Titel: Kiss x Sis?
    Mum: Geschwister die ein Herz und eine Seele sind,ein Drama!
    ~ naja… wie mans nimmt :’D
  12. Was ist dein Lieblingsanime und warum?
    Mum: Ich hab immer gerne Kimba geschaut – das sind Kindheitserinnerungen für mich genauso wie Captain Future – das gute siegt immer!

29a633994206.jpg

(Ich und meine Mum im Winter (31.12!) 2017

Ich hoffe euch hat der kleine Beitrag gefallen, ich hatte einfach mal Lust so etwas zu machen :3

Kennen eure Eltern sich mit Anime/Manga und was sonst noch so dazu gehört aus? ^^

Bis zum nächsten Blogeintrag,
Jule!

Meine Mangasammlung

Mein Mangaliste-ABC

Hier stehen alle meine Mangareihen – es sind nicht alle vollständig aber ich arbeite daran! Wenn euch ein Manga besonders interessiert,schreibt es mir gerne in die Kommentare dann werde ich darüber schreiben x3
Ich hoffe doch das früher oder später zu vielen Manga auf dieser Liste ein Beitrag da sein wird!

Die blauen Titel sind bereits auf meinem Blog, einfach drauf klicken! 

  • A Demon’s Kiss
  • A Silent Voice
  • Android Prince
  • Another
  • Beauty & The Devil
  • Bokura ga Ita
  • Broken Girl
  • Can you hear me?
  • Card Captor Sakura
  • Citrus
  • Cocytus
  • Corpse Party
  • Confidential Confession
  • Danganronpa
  • Dark Hideout 
  • Danganronpa
  • Delilah’s Mystery
  • Detektiv Loki
  • Die Schokohexe
  • Die Walkinder
  • Doubt
  • eMotional
  • Fairy Cube
  • Franken Fran
  • Gate
  • Geeks
  • Golden Butterfly
  • Hell Girl
  • Honey X Honey Drops
  • Im Namen des Sohnes
  • Kamichama Karin
  • Kentaro
  • Kingdom Hearts
  • Kingdom Hearts – Chain of Memorys
  • Kilala Princess
  • Judge
  • Luxu$
  • Master Minds
  • Magic Knight Rayearth
  • Midnight Devil
  • Make a Date
  • Naruto
  • Overlord
  • Ousama Game
  • Ousama Game Extreme
  • Ousama Game Origin
  • Pakt der Yokai
  • Platinum End
  • Puella Magi Kazumi Magica
  • Puella Magi Madoka Magica
  • Puella Magi Oriko Magica
  • Real Account
  • Requiem of the Rose King
  • Rosario Vampire
  • Sankarea
  • Scum’s Wish
  • Secret
  • Secret Service
  • Strike Back
  • The promised Neverland
  • The Royal Doll Orchestra
  • Tokyo Mew Mew
  • Twins Love Panic
  • Umbra
  • Werewolf Game
  • Werewolf Game – Beast Side
  • X-Days
  • Your name
  • Zur Hölle mit Erna

 

Requiem of the Rose King

[WERBUNG]

Gestern kamen tolle Pakete an. Eines davon war vom Carlsen Verlag. Ich bin durch stöbern auf die Seite von Carlsen Verlag / Blogger gekommen (Link) und habe Carlsen wegen des Willkommenpaket angeschrieben. Ich habe mir den Manga „Requiem of the Rose King 1“ zum lesen und bewerten ausgesucht. Ein paar Tage später kam auch schon dieses wundervolle Paket an. Danke nochmal an dieser Stelle!

20180405_1124412044079170.jpg

Details
Requiem of the Rose King ist am 27.02.18 beim Carlsen Verlag für 9,99€ erschienen. Das Buch hat 192 Seiten und hat ca. die Größe von A5 und ist damit größer als die meisten Manga. Die Autorin ist Aya Kanno.

Inhalt
Ein Kind des Teufels, von einem Fluch besessen und nur unheilbringend. Diese Gedanken bestimmen Richards leben. Verstoßen von der Mutter strebt er nach seinem Vater. Im Kampf um die Vorherrschaft zwischen dem Haus der weißen Rose York und dem Haus der roten Rose Lancaster.

Meine Meinung
Ich habe den Manga in die Hand genommen und den Buchrücken gelesen. Ich musste gestehen das ich mir sehr unsicher war ob ich den über diesen Manga schreiben könnte da ich geschichtlich keine Ahnung habe und der Manga an den Shakespeare-Dramen „Henry VI“ und „Richard III“ inspiriert ist. (Funfact: Bei meiner Googleaktion habe ich einen kleinen Fehler gefunden: Bei der Beschreibung von Google Books steht dass, der Manga u.a von dem Drama „Henry IV“ inspiriert ist.. ob es nun ein großer Unterschied ist oder ähnliches weiß ich nicht – davon hab ich keine Ahnung).

Ich hatte anfangs etwas Startschwierigkeiten beim lesen. Anfangs wird man (bis auf einige Frequenzen) schon sehr in die Story hineingeworfen (gefühlt).Es hat ein wenig gedauert bis ich den totalen überblick hatte wer zu wem gehört und um was es genau da geht, allerdings hat es sehr viel Spaß gemacht und ich habe den Manga an einem Stück durchgelesen. Die Geschichte ist leicht mit zu verfolgen (wenn dann mal den Durchblick hat) und Spannung wird sehr gut aufgebaut. Die Geschichte interessant und es fesselt diese mit Richard zu erleben. Richard stand ich anfangs unentschlossen gegenüber da ich nicht genau wusste worauf das ganze hinauslaufen wird. Im späteren Verlauf konnte ich seine Entscheidungen gut nachvollziehen und war vom Ende des Manga sehr überrascht. Ich bin gespannt darauf wie es im 2. Band weiter geht und wie Richard sich weiterhin verhält.

Im Grunde und ganzen bin ich positiv überrascht. Ich hab mir das ganze Schwieriger vorgestellt und da dieser Manga kein für mich typischer Manga ist, war ich auch sehr skeptisch. Doch mein Interesse wurde geweckt und ich werde diese Reihe wohl sicherlich weiter sammeln!

Auch noch toll: Als Extra war bei mir eine Postkarte mit diesem Motiv dabei!

20180406_120645-1425873926.jpg

Was haltet ihr von dem Manga?

Bis zum nächsten Beitrag,
Jule!

Confidential Confession

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*
Als letzten Beitrag der 2. Medienwoche möchte ich euch einen Manga vorstellen den ich sehr zu schätzen weiß. Kennen gelernt habe ich ihn durch meine Brieffreundin die mir eines Tages Band 1&2 sendete. Ich verschlang die Manga förmlich. Dieses Weihnachten habe ich nun den dritten Teil der Reihe bekommen und mich dazu entschlossen euch darüber zu berichten!

Die Reihe Confidential Confession ist von der Mangaka Reika Momochi und ist mit 8 Bänden abgeschlossen. Es handelt sich in den Bänden um abgeschlossene Geschichten. Ein Manga kostet 6,50 €. In den Bänden werden ernste Probleme behandelt anhand der Geschichten von Jugendlichen. Ich denke das alle behandelten Probleme auch nicht-Jugendliche treffen können. Die Geschichten sind sehr berührend gemacht (obwohl der Zeichenstil zu Anfang gar nicht meiner war!)

P1040036

Ich finde die Cover sehr gut da sie wirklich schon Gänsehaut vorprogrammieren. Es ist alles recht düster gehalten. Die Mimik und Gestik der Charaktere sind sehr passend und ich mag es auch besonders gerne das auf den Covern die Themen stehen, die durch die Reihe angesprochen werden: suicide, rape, drugs, stalking, prostitution und sexual harassn.

Ich möchte hier auch gar nicht weiter auf die einzelnen Handlungen eingehen. Wer sich alles mal durchlesen möchte (Spoilerwarnung!), findet auf der Wikipediaseite von Confidential Confessions alle Geschichten aus jedem Buch aufgelistet.

Für euch möchte ich sagen: Wenn ihr gerne ein Drama lesen wollt und sich mit der Gefühlswelt sowie den Folgen von Problemen beschäftigen möchte, kann ich diese Manga-Reihe nur empfehlen!

Wie steht ihr zu Manga mit einer ernsten Thematik? Kennt ihr weitere die in diese Richtung gehen?

~~~

Das war der letzte Beitrag zur 2. Medienwoche auf f0xworldblog. Wie hat sie euch gefallen? Was war euer Lieblingsbeitrag? Habt ihr noch Vorschläge,Ideen,Kritik oder Anregungen?
Ich freue mich auf eure Kommentare!

Der nächsten Beitrag kommen nun wieder regelmäßig am Freitag um 12 Uhr.

Bis zum nächsten Blogeintrag,
eure Jule!

Cocytus

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*
Heute wird in diesem Beitrag etwas Liebe verbreitet x3 (Mal ne kleine Abwechslung ^^)

Zur Story

Mineko ist nicht wie die anderen in ihrer Klasse, was sie zur Außenseiterin macht. Mitschülerin Shiina schafft es, Mineko besser kennenzulernen und fühlt sich zu ihr hingezogen. Doch sind ihre Gefühle stark genug, zu ihrer Freundin zu stehen, als diese in die Schusslinie gerät und gemobbt wird…?

Cocytus ist ein Einzelband der zwei romantische Kurzgeschichten über die Liebe zur besten Freundin enthält. Er ist im Mai 2016 erschienen und kostet aktuell 6,95€.

Ich finde die Geschichten für einen One Shot okay. Es gibt sicherlich bessere aber für Zwischendurch völlig ausreichend. Ich finde das die Geschichten anfangs genug die Charaktere beleuchtet um zu vermuten wie sie wohl reagieren. Die Kurzgeschichten sind recht niedlich wobei ich die zweite nicht besonders mag. Ich finde auch das die Geschichten viel zu abrupt enden. Wenn man für jede Kurzgeschichte einen eigenen Band gemacht hätte, wären die Storys vermutlich interessanter verlaufen. So wird man hinein geworfen, die Geschichte nimmt ihren Lauf, Ende. Wer hier einen Yuri voller tiefen Gefühle erhofft wird wahrscheinlich mit dem Manga nicht glücklich werden.

Bis zum nächsten Eintrag,
Jule!