Monster Hunter Rage Spieler

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Heute habe ich mich etwas mit dem Spiel Monster Hunter beschäftigt. Darauf gekommen bin ich durch meinen Freund der mir dann auch eines Tages Monster Hunter 4 Ultimate für den DS geholt hat. Er selbst ist der Suchti in dem Spiel schlecht hin, spielt mit einigen Leuten auch online etc.

Kurz zum Spiel:
In Monster Hunter geht es darum – wer hätte es gedacht?!- Monster zu jagen. Diese kann man fangen oder auch erlegen. Manchmal ist es auch Questabhängig wie ihr mit dem Monster umgehen sollt. Von der Quest sowie den Monstern bekommt ihr dann verschiedene Sachen raus wie beispielsweise Klauen oder auch Pelze. Diese Gegenstände braucht ihr um euch neue Waffen und Rüstungen zu craften um auch gegen stärkere Monster gewappnet zu sein.

Aber was ist jetzt eigentlich dieser „Rage“ um was es in deinem Beitrag gehen soll?
Klare Sache: Wenn man die Monster ärgert bzw angreift werden sie wütend. Im Kampf kommt das Monster dann ab und zu in den sogenannten Ragemode und werden aggressiver. Sichtbar wird das indem sie meist ihr äußeres verändern, laut brüllen,schwieriger zu bekommen sind weil sie wie verrückt dich attackieren etc.

Spannend ist wie die Spieler auf Niederlagen reagieren..das Spiel kann auch einen Ragemode versetzen. Hier einige Arten die ich selbst kenne 😀

Der Nie-Aufgeber
Der Nie-Aufgeber gibt einfach nie auf. Egal wie oft er gegen ein Monster verliert, egal wie viele Niederlagen er auch einstecken muss – dieser Spieler erspielt sich einfach eine stärkere Rüstung eine stärkere Waffe und besiegt das Monster beim 30. Versuch.

Der Geduldverlierer
Der Geduldverlierer begibt sich mit besten Wissen und Gewissen in den Kampf. Er versucht verschiedene Taktiken aus und scheitert trotzdem. Nach dem 5. Versuch gibt er auf und fasst das Spiel eine laaange Zeit nicht mehr an oder im schlimmsten Fall nie wieder.

Der Rage-Spieler
Der Rage-Spieler ist ein besonders lauter Spieler, man sollte ihn nicht mit schlafenden Menschen in einen Raum setzen denn beim kleinsten Schlag des Monsters geht er selbst in den Ragemode. Seine Stimme wird lauter und die Tasten werden eher gehämmert anstatt gedrückt. Selbstverständlich kommen öfter Ausrufe wie „Du scheiß Ding“ „Verreck endlich!“ „Ich mach dich kalt!“ etc. vor.

Der TEAM-Player
Und nein, damit ist kein Spieler gemeint der in Gruppenkämpfen besonders hervorsticht. Bei dieser Bedeutung handelt es sich um Toll,-Ein-Anderer-Machts. Dieser Spieler lässt gerne einen anderen seine Arbeit machen. Irgendein Monster ist zu stark oder warum auch immer kann ER dies nicht besiegen heißt jemand anderer muss her. Und das nicht einmal sondern so gut wie ständig.

Ich selbst bin definitiv der Geduldverlierer. Seit dem Zinogre spiele ich kein MH mehr und als ich vor das letzte mal davor stand ist schon einige Zeit vergangen. Ich komme einfach nicht dagegen an und nach Versuch X habe ich auch keine Lust mehr gehabt mich da noch zu bemühen ^^‘ Wenn ihr dieses Spiel selbst spielt – was ist euer ultimatives Hassmonster und wann verliert ihr die Geduld und werft das Spiel in die Ecke? Schreibt es gerne in die Kommentare! :3

Bis zum nächsten Beitrag,
Jule!

Sport für Gamer und Dungeonfans

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen das ich durch Zufall in unserem Thalia gefunden habe.
Das Buch ist von den Rocket Beans Mitglieder, sie Pen&Paper in einem Stream gespielt und es dadurch zu einem beliebten Spiel gemacht!

20180613_1121301350650403132324790.jpg

Das Prinzip des Buches ist denkbar genial (warum ist noch niemand vorher auf die Idee gekommen?): Man spielt einen Charakter in einer Geschichte und muss verschiedene Gegner und auch Bossgegner besiegen. In dem Buch mit drin ist ein blanko Charakterblatt das man sich entweder rauskopieren kann oder über den Downloadlink herunterladen und ausdrucken kann.
Anmerkung: Ich habe mir die Geschichte noch NICHT durchgelesen – ich wollte mich nicht selbst spoilern 😋

Die Übungen sind anhand von Bilder gut erklärt. Man kann das Spiel in versch. Schwierigkeitsstufen spielen. So macht der „Amateur“ nur -50% der Übungen,der Profi alle so wie sie da stehen und die Legende +50%. Durch das bestehen der Aufgaben kann man leveln. Das Level beeinflusst dann die Zeit die man bei dem Bossgegner hat und auch das Ende der Geschichte wird dadurch beeinflusst. Die ganze Geschichte ist durch coole Zeichnungen geschmückt. Ich werde in nächster Zeit einen Charakter erstellen und den Dungeon meistern! Das ganze werde ich als kleines Projekt auf f0xworldhome laufen lassen. Ich werde diesen Beitrag hier immer wieder aktualisieren und die Projektbeiträge hier verlinken ^^

Alle Projektbeiträge

Hier ein Beispiel einer Übungsseite:

20180613_113558134735596602187127.jpg

Hier ein Bossgegner!:

20180613_1136204922787896682646937.jpg

Was haltet ihr von dem Buch? Habt ihr die Geschichte vielleicht bereits selbst durchgespielt?

Ich bin sehr gespannt darauf – verfolgt meinen Fortschritt gerne mit :3

Bis dahin,
Jule!

Kostenloses Kitten Squad Spiel von PETA

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Vor kurzem wurde für die Nintendo Switch das Spiel „Kitten Squad“ kostenlos zur Verfügung gestellt. Von PETA gegen Tierquälerei!

2018060720492900-048CC23743F843D2221750FE860E19E5

Im Spiel ist man ein kleines Kätzchen das verschiedene Tiere (Orca,Schafe,..) aus einer Gefangenschaft als Quest befreit. Man durchquert verschiedene Räume die unterschiedlich gestaltet sind. So kommt man beispielsweise von der grünen Wiese in die Scheune mit Heu. Anfangs hat man eine normale Pistole mit der man die Gegner abschießen muss. Die Gegner sind in diesem Falle alles Roboter. Wenn man die Gegner besiegt hat, bekommt man Münzen mit diesen man sich einen neuen Charakter oder auch verschiedene Anziehgegenstände wie Mützen und Brillen freikaufen kann. Die Münzen kann man auch durch das Zerstören der Kisten bekommen. Ab und zu lassen die Gegner auch eine andere Waffe fallen. So kann man beispielsweise einen Flammenwerfer,Raketenwerfer,Laserkanone u.ä bekommen. Der Run bzw die Quest endet mit dem Retten der Tiere. Das Spiel kann man alleine oder auch mit bis zu 4 Spieler spielen.

2018060720493600-048CC23743F843D2221750FE860E19E5

Ich habe mir das Spiel zum testen runtergeladen (wann bekommt man schonmal ein Spiel geschenkt!) und ausprobiert. Ich persönliche finde das Spiel ganz nett. Es ist eine kostenlose alternative zu The Binding of Isaac mit verschiedenen Quests. Das Spiel ist komplett kostenlos und man kann sich alle Gegenstände mit den im Spiel gesammelten Münzen erkaufen. Man kann natürlich auch PETA unterstützen indem man das DLC mit den ganzen Sachen für 3,99€ kaufen. Das Spiel ist übrigens (und berechtigt!) ab 12. Ich persönlich finde Tierschutzorganisationen toll – zumindest den Sinn dahinter. PETA hat sich in der Vergangenheit ja schon einiges auch im Bezug mit Pokemon geleistet. Hier ist ein Pressebericht zu Pokemon Go. Aber zurück zu diesem Spiel. PETA Vice President of Marketing bei PETA USA sagt folgendes über das Spiel: „Die Spielerinnen und Spieler befreien in Kitten Squad misshandelte Tiere und erfahren gleichzeitig, wie sie Tieren im wahren Leben helfen können – zum Beispiel, indem sie vegan leben und Zirkusse boykottieren.“ Das Spiel scheint es auch bereits bei Steam,Playstation und in den Appstores zu geben. Die Informationen zu dem Zitat und den kompletten Artikel von PETA zu dem Spiel findest du hier.
Die Quest laufen so ab: Ein Hirsch erwartet dich und du suchst dir eine Quest aus. Dann wird dir etwas über das schlimme Leben der Tiere erzählt in Form von einer Geschichte. Das Tier bekommt dann einen Namen und eine Story. Das ganze wird mit passenden Zeichnungen begleitet. Ich finde die Geschichten die da erzählt werden interessant und sie regen zum nachdenken an. Dann geht das eigentliche Spiel los. Du gehst durch den Eingang und von Raum zu Raum. Dort schießt du als Katze auf die Gegner und rettest die Tiere.

Als kostenloses Spiel finde ich es durchaus empfehlenswert vor allem wenn einem The Binding of Issac. Es macht wirklich Spaß ^^ .Positiv ist für mich auch das ich selbst entscheiden kann ob ich PETA unterstützen möchte durch den Kauf des DLC’s und das sonst das ganze Spiel ohne Einschränkung spielbar ist. Die Level haben meiner Meinung nach auch einen angenehmen Schwierigkeitsgrad. Es ist sicherlich nicht zu leicht. Ich persönlich brauche bei den Quests mehrere Anläufe.

Kanntet ihr das Spiel schon?

Bis zum nächsten Eintrag,

Jule!

Die Stapel der Schande

Als ich letztens meine Manga für den Twitter #MangaBattle (ja,ich bin demnächst auch dabei >:3) zählte, sortierte ich gleich eine Manga zur Seite die ich tatsächlich noch nicht gelesen hatte oder bei denen ich die fortgesetzten Bände noch nicht gelsen hatte (habe dann die ganze Reihe raus gestellt). Ich war eigentlich der Meinung das sich dieser Stapel der Schande auf wenige Bücher (vllt 5-6?) begrenzen würde aber nein es sind knapp 24(!) von ca 230 Manga – ahhhhh!

Nun – nachdem der Schock erstmal verarbeitet war habe ich seitdem erst 3 Manga gelesen (von diesem Stapel zumindest) aber ich bin guter Hoffnung das ich bis zum Ende des Jahres alle weg bekomme :’D

Einige Tage später stöberte ich im Nintendo Switch Online Shop. Meine Wunschliste wurde immer länger und der Staub in meinem Geldbeutel zeigte mir auf, dass der Kauf von Spielen wohl oder übel erstmal warten müsste. Nebenbei erzählte mein Verstand das ich ja noch so viele Spiele habe die noch nicht durchgespielt sind. Ja, ich habe ein Talent dafür Spiele anzufangen und bis an eine Stelle zu spielen an der ich nicht weiter komme und mich meine Motivation verlässt und dann landen sie im Abgrund des „Das Spiel das ich habe aber aktuell keine Lust darauf habe weil ich zu doof bin das zu schaffen“.

Hier nur mal eine kleine (wirklich kleine – ich um mind. 20-25 Titel ergänzen!) Auswahl:

– The Binding of Isaac (auf sämtlichen Plattformen, Switch,PC,Vita)

– Ein Spyro Spiel (ich weiß nicht mal mehr welches… ^^‘ (DS)

– Cat Quest (Switch)

– Unepic (PC)

– Ever Oasis (DS)

– Lego Jurassic World (Vita)

– Mario & Rabbis (Switch)

– Pankapu (Switch)

– Monster Hunter 4 Ultimate (DS)

– Boderlands & Borderlands 2 (PC)

– Harvest Moon (DS)

– Spore (PC)

Kurz gesagt: Die Anzahl der Spiele die ich bisher durchgespielt habe (Story technisch) begrenzt sich auf: Kingdom Hearts re:coded, Yono, ein DS Spiel dessen Namen ich vergessen habe (man musste sich einen Helden malen und dann waren da niedliche Dorfbewohner mit niedlichen Hasenartigen Ohren (spitz zulaufenden) die man beschützen musste oder so – sehr süßes Spiel),Little Big Planet (Vita), – mehr fallen mir spontan nicht ein,ups! ^^“

Wie sieht es bei euch aus? Ist der Stapel der durchgespielten Spiel größer als der noch nicht beendeten? Was ist euer Lieblingsspiel?

Ich bin sehr auf eure Kommentare gespannt ^^

Bis zum nächsten Beitrag,

Jule!

Das war die Hanami 2018 in Ludwigshafen! Cosplayer

Ich bin wieder zurück in Brandenburg. Die Hanami war fantastisch!

Wir sind schon relativ früh hin gefahren um pünktlich um 10 Uhr da zu sein. Ich war sehr nervös weil ich zum ersten Mal kostümiert (spricht man bei Lolita auch von kostümiert sein?) und ich hab keine Ahnung oder Erfahrung wie man sich am besten vor der Kamera positioniert. Die Hoffnung stirbt zuletzt: Von mir macht schon keiner ein Foto!

Als wir dann ankamen war die ganze Anspannung verflogen denn ich habe mich in der Community super wohl gefühlt! Ich wurde sogar das ein oder andere mal fotografiert – Danke an dieser Stelle an die tolle Ebay-Verkäuferin die mir die Hasenohren verkauft haben,-sie waren der Hingucker schlecht hin!.

Während ich mit meiner Schwester die Halle etwas erkundet haben, ist mein Verlobter und der Freund meiner Schwester auf dem Con-Gelände den Cosplayer auf die Schliche gekommen und den einen oder anderen Schnappschuss machen können. Gewappnet mit einer Lumix G5 und einem Notizbuch (zum Eintragen von Kontaktdaten) und kleinen „Visitenkarten“ (Kleine Papierschnippsel mit Blog-,Email- und Twitterdaten darauf) haben sie die unterschiedlichsten Charaktere getroffen. Die Cosplays sind ganz wundervoll gewesen!

Hier eine Auswahl für euch:

Poppy (League of Legends) : Instagram

Belle (Disney)

Prinzessin Mononoke: Instagram

Mittelalter Cosplay

Arcade Ahri & Ezrael (League of Legends): Facebook

Ruby (Love Live Sunshine): Instagram

Mari („): Instagram

Der verrückte Hutmacher (Disney): Instagram

2B (NieR:Automata): Instagram

Arthas (World of Warcraft): Instagram

Jaina („): Instagram

Sanji (One Piece): Facebook

Glaziola (Pokemon): Instagram

Dieser Happy wurde von einer Arbeitskollegin meiner Schwester selbst gemacht!

Meine Schwester und ein Furry!

Der Freund meiner Schwester und ein Furry!

Mein persönliches Highlight war dieser Freund hier:

Fishly: Instagram

Ich habe vorher noch keine Erfahrung mit Furrys gehabt und ich muss sagen ich liebe sie! Diese Community ist so liebenswürdig. Dieser Angeldragon ist von der Trägerin selbst gemacht. Ich war von dem Charakter so sehr fasziniert (und mein Herz sprang vor Niedlichkeit stunden später noch) sodass ich ihn auf Instagram gesucht habe und die Trägerin ausfindig gemacht habe. Nun schreibe ich mit ihr ein wenig über Furry – es ist ein sehr spannendes Thema und ich werde wohl auf die große Con im August gehen um mehr von ihnen mitzubekommen x3

Wenn euch mal ein Furry über den weg laufen solltet – geht hin und macht eure Erfahrung, ich bin begeistert!

Alles in allem war es eine wunderschöne Erfahrung,ein warmer Tag und ich hatte eine Menge Spaß!

Am Freitag kommt ein kleiner Lootbeitrag von der Hanami!

Bis dahin,

Jule!

Anime/Manga/Game-Quiz mit Mama!

Vor ca einer Woche war meine Mutter zu Besuch. Ich hatte die Idee einige Frage zum Thema Anime/Manga/Spiele zu sammeln um ein kleines Interview zu führen.

Meine Mum hat zwei Töchter groß gezogen die da beide in diese Welt hinein gehören. Ich persönlich lese am liebsten Mangas und beschäftige mich mit Videospielen während meine Schwester vorallem (so ziemlich) alles was es zur Reihe „The Legend of Zelda“ gibt,hat.

Also setzte ich mich zusammen mit meinem Verlobten hin und überlegten uns fragen. Es sollten keine zu schweren Fragen sein bzw wir haben einige Fragen untergemischt bei denen wir dachten „Ja,das könnte sie wissen“. Die Fragen sind Random zusammengestellt und haben keinen weiteren Sinn.

Es ging nicht darum möglichst viel richtig zu haben sondern einfach nur um sich etwas näher damit zu beschäftigen. Auflösung der Frage 2 gab es am Ende.

Funfact: Meine Mum war mit mir zum ersten Mal auf der Hanami und ihr Kommentar hinterher war folgender „Ich habe den Alterdurchschnitt ziemlich erhöht“ – Ich liebe ihren Humor xD

~
Legende: Frage Mums Antwort Reaktion nach Aufklärung was ich mich bei ihren Antworten dachte
– > Es gibt nicht zu jeder Frage ein Kommentar!
~

  1. Was ist der Unterschied zwischen Anime und Manga?
    Mum: Anime sind die Filme und Manga sind die gezeichneten Bücher!
    Richtig! Fängt gut an ^^
  2. Was stellst du dir unter dem Titel „Elfenlied“ vor? (Meine Mum liebt Fantasy-Zeug und kennt den Anime nicht, ich fand ihre Vorstellung sehr spannend)
    Mum: Ich stell mir darunter etwas mit Fantasy vor, ein Abenteuer, etwas sinnliches. Es ist kein Drama aber macht nachdenklich.
    Sinnlich…du wärst überrascht ^^‘
  3. Wie heißt der Klempner mit der roten Mütze und wen muss er ständig retten?
    Mum: Ich glaube das war Mario und das andere… Peach?
  4. Wie nennt man eine japanische Frühstücksbox?
    Mum: Das weiß ich nicht..
  5. Nenne einen Anime der auf Kika lief/läuft!
    Mum: Auf Kika? ..Sailor Moon oder so?
    ->Was? Heidi ist ein Anime????!!!!
  6. Wie heißt die schwarze Katze aus Sailor Moon?
    Mum: Keine Ahnung…
    ->Luna – na klar, hätte man sich ja auch denken können -.-‚
  7. Nach was wurden die Sailor Krieger benannt?
    Mum: Hmn.. Sailor Moon,Moon = Mond,Sterne?
  8. Wie heißt der Anime mit den Bräuten? (den hat sie immer mit mir geschaut xD)
    Mum: Wedding Peach! (^-^)/
  9. Beschreibe einen Charakter: Jinx (Ich habe ihr ein Bild zu ihr gezeigt – ich liebe Jinx x3)
    Mum: Ich würde sagen sie ist die coole und stark. Und sie weiß was sie will!
  10. Welche Medien gibt es zu „The Legend of Zelda“?
    Mum: (in gemeinsamer Zusammenarbeit) Videospiel,Figur,Cosplay (ist zwar kein Medium aber Mama weiß bescheid :D), Manga,Amiboos,CD,..
  11. Was verstehst du unter dem Titel: Kiss x Sis?
    Mum: Geschwister die ein Herz und eine Seele sind,ein Drama!
    ~ naja… wie mans nimmt :’D
  12. Was ist dein Lieblingsanime und warum?
    Mum: Ich hab immer gerne Kimba geschaut – das sind Kindheitserinnerungen für mich genauso wie Captain Future – das gute siegt immer!

29a633994206.jpg

(Ich und meine Mum im Winter (31.12!) 2017

Ich hoffe euch hat der kleine Beitrag gefallen, ich hatte einfach mal Lust so etwas zu machen :3

Kennen eure Eltern sich mit Anime/Manga und was sonst noch so dazu gehört aus? ^^

Bis zum nächsten Blogeintrag,
Jule!

Eine Nacht-und Nebel-Aktion!

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Was ich an mir und meinem Verlobten besonders liebe, sind unsere selbst benannten Nacht und Nebel – Aktionen. Diese reichen von spontanen Pokemon Go Touren um 2 Uhr am Morgen über eine spontan Reise nach Berlin über spontane Käufe von Sachen die wir wollen… naja seht selbst xD

Pünktlich zu Valentinstag haben wir uns zu einem kleinen Bummel in der Stadt getroffen. Geplant war EIGENTLICH das wir was essen gehen. Nach der gemeinsamen Entscheidung das weder er noch ich hunger haben, haben wir uns auf den Weg zu Media Markt gemacht. Zuerst haben wir uns an der DVD Aktion vergriffen. 3 DVDs zum Preis von 14€? Kann man mal machen. Ich muss dazu sagen das definitiv der eine oder andere ordentliche Titel dabei war und nicht nur die sonst „aussortierten“ Filme – so kommt es mir jedenfalls vor.

20180215_171014.jpg

Das hier ist unsere Ausbeute! Einige Titel wurden rein aus dieser „Joa,den wollt ich mir eh mal anschauen“-Lust mitgenommen. Wir sind noch fleißig am schauen. 3 Titel haben wir bis jetzt durch. Ich gedenke zu dem einen oder anderen Film eine kleine Review zu schreiben. Seid ihr interessiert?

Das zweite Objekt unser Begierde war schnell ausgemacht. Eine PS4! Eigentlich für uns viel zu teuer für einen spontan kauf und dennoch – wofür spart man denn wenn nicht für solche Momente!. Robin ist ein leidenschaftlicher Monster Hunter Spieler also MUSSTE es mit. Ich persönlich habe eher auf das Project Diva Spiel gegeiert, welches wir daheim auch gleich installierten.

20180214_171644.jpg

Sehr cool,endlich ist sie da! Nach langem hin und her überlegen aber der Wille hat gesiegt! 😀
Nun wird fleißig gespielt ^^

Bis zum nächsten Eintrag,
eure Jule!