Anime/Manga/Game-Quiz mit Mama!

Vor ca einer Woche war meine Mutter zu Besuch. Ich hatte die Idee einige Frage zum Thema Anime/Manga/Spiele zu sammeln um ein kleines Interview zu führen.

Meine Mum hat zwei Töchter groß gezogen die da beide in diese Welt hinein gehören. Ich persönlich lese am liebsten Mangas und beschäftige mich mit Videospielen während meine Schwester vorallem (so ziemlich) alles was es zur Reihe „The Legend of Zelda“ gibt,hat.

Also setzte ich mich zusammen mit meinem Verlobten hin und überlegten uns fragen. Es sollten keine zu schweren Fragen sein bzw wir haben einige Fragen untergemischt bei denen wir dachten „Ja,das könnte sie wissen“. Die Fragen sind Random zusammengestellt und haben keinen weiteren Sinn.

Es ging nicht darum möglichst viel richtig zu haben sondern einfach nur um sich etwas näher damit zu beschäftigen. Auflösung der Frage 2 gab es am Ende.

Funfact: Meine Mum war mit mir zum ersten Mal auf der Hanami und ihr Kommentar hinterher war folgender „Ich habe den Alterdurchschnitt ziemlich erhöht“ – Ich liebe ihren Humor xD

~
Legende: Frage Mums Antwort Reaktion nach Aufklärung was ich mich bei ihren Antworten dachte
– > Es gibt nicht zu jeder Frage ein Kommentar!
~

  1. Was ist der Unterschied zwischen Anime und Manga?
    Mum: Anime sind die Filme und Manga sind die gezeichneten Bücher!
    Richtig! Fängt gut an ^^
  2. Was stellst du dir unter dem Titel „Elfenlied“ vor? (Meine Mum liebt Fantasy-Zeug und kennt den Anime nicht, ich fand ihre Vorstellung sehr spannend)
    Mum: Ich stell mir darunter etwas mit Fantasy vor, ein Abenteuer, etwas sinnliches. Es ist kein Drama aber macht nachdenklich.
    Sinnlich…du wärst überrascht ^^‘
  3. Wie heißt der Klempner mit der roten Mütze und wen muss er ständig retten?
    Mum: Ich glaube das war Mario und das andere… Peach?
  4. Wie nennt man eine japanische Frühstücksbox?
    Mum: Das weiß ich nicht..
  5. Nenne einen Anime der auf Kika lief/läuft!
    Mum: Auf Kika? ..Sailor Moon oder so?
    ->Was? Heidi ist ein Anime????!!!!
  6. Wie heißt die schwarze Katze aus Sailor Moon?
    Mum: Keine Ahnung…
    ->Luna – na klar, hätte man sich ja auch denken können -.-‚
  7. Nach was wurden die Sailor Krieger benannt?
    Mum: Hmn.. Sailor Moon,Moon = Mond,Sterne?
  8. Wie heißt der Anime mit den Bräuten? (den hat sie immer mit mir geschaut xD)
    Mum: Wedding Peach! (^-^)/
  9. Beschreibe einen Charakter: Jinx (Ich habe ihr ein Bild zu ihr gezeigt – ich liebe Jinx x3)
    Mum: Ich würde sagen sie ist die coole und stark. Und sie weiß was sie will!
  10. Welche Medien gibt es zu „The Legend of Zelda“?
    Mum: (in gemeinsamer Zusammenarbeit) Videospiel,Figur,Cosplay (ist zwar kein Medium aber Mama weiß bescheid :D), Manga,Amiboos,CD,..
  11. Was verstehst du unter dem Titel: Kiss x Sis?
    Mum: Geschwister die ein Herz und eine Seele sind,ein Drama!
    ~ naja… wie mans nimmt :’D
  12. Was ist dein Lieblingsanime und warum?
    Mum: Ich hab immer gerne Kimba geschaut – das sind Kindheitserinnerungen für mich genauso wie Captain Future – das gute siegt immer!

29a633994206.jpg

(Ich und meine Mum im Winter (31.12!) 2017

Ich hoffe euch hat der kleine Beitrag gefallen, ich hatte einfach mal Lust so etwas zu machen :3

Kennen eure Eltern sich mit Anime/Manga und was sonst noch so dazu gehört aus? ^^

Bis zum nächsten Blogeintrag,
Jule!

Eine Nacht-und Nebel-Aktion!

Was ich an mir und meinem Verlobten besonders liebe, sind unsere selbst benannten Nacht und Nebel – Aktionen. Diese reichen von spontanen Pokemon Go Touren um 2 Uhr am Morgen über eine spontan Reise nach Berlin über spontane Käufe von Sachen die wir wollen… naja seht selbst xD

Pünktlich zu Valentinstag haben wir uns zu einem kleinen Bummel in der Stadt getroffen. Geplant war EIGENTLICH das wir was essen gehen. Nach der gemeinsamen Entscheidung das weder er noch ich hunger haben, haben wir uns auf den Weg zu Media Markt gemacht. Zuerst haben wir uns an der DVD Aktion vergriffen. 3 DVDs zum Preis von 14€? Kann man mal machen. Ich muss dazu sagen das definitiv der eine oder andere ordentliche Titel dabei war und nicht nur die sonst „aussortierten“ Filme – so kommt es mir jedenfalls vor.

20180215_171014.jpg Das hier ist unsere Ausbeute! Einige Titel wurden rein aus dieser „Joa,den wollt ich mir eh mal anschauen“-Lust mitgenommen. Wir sind noch fleißig am schauen. 3 Titel haben wir bis jetzt durch. Ich gedenke zu dem einen oder anderen Film eine kleine Review zu schreiben. Seid ihr interessiert?

Das zweite Objekt unser Begierde war schnell ausgemacht. Eine PS4! Eigentlich für uns viel zu teuer für einen spontan kauf und dennoch – wofür spart man denn wenn nicht für solche Momente!. Robin ist ein leidenschaftlicher Monster Hunter Spieler also MUSSTE es mit. Ich persönlich habe eher auf das Project Diva Spiel gegeiert, welches wir daheim auch gleich installierten.
20180214_171644.jpg
Sehr cool,endlich ist sie da! Nach langem hin und her überlegen aber der Wille hat gesiegt! 😀
Nun wird fleißig gespielt ^^

Bis zum nächsten Eintrag,
eure Jule!

Sucht des Monats

Liebe Leser,
eigentlich wollte ich heute über meine Pusheenbox berichten die ich schon seit knapp einer Woche bei mir zu liegen habe ABER dann bin ich durch eine ganz ganz nette Bloggerin (Shirisu von Pulchi ) wieder auf ein altes Hobby und auf eine für mich verschollene Seite gestoßen: Whispering Secrets .

Ich glaube ich war zuletzt 2012/13 dort aktiv?

Nun zum Hauptteil:
Was macht man dort? 

Klare Antwort: Spaß haben und suchten xD Es gibt verschiedene Kartendecks zu bestimmten Themen wie Anime,Tiere,Stars,Artworks,…. es gibt eigentlich (fast) nichts, zu dem es nicht auch ein Kartendeck gibt. Nun kann man diese Sammeln. Durch verschiedene Spiele (teils Glücksspiele: Schnick,Schnack,Schnuck,Würfeln,Dart werfen,… – also zufallsgenerierte Ergebniss und teils Spiele zum selbst aktiv werden: Memory, schnelles Klicken, Mastermind,… ) kann man verschiedene Karten sammeln und diese zum weitertauschen für Karten die man selbst gerne haben möchte nutzen.
Wenn man ein Deck fertig hat, hat man es gemastert und bekommt dafür ein Secret. Das Secret kann man beispielsweise einsetzen um an Karten zu kommen die aktuell nicht im Umlauf sind, man keinen passenden Tauschpartner findet,etc.
Man kann auch selbst Deckwünsche äußern. Diese werden (hab noch nicht erlebt das es nicht geht o.o) auch umgesetzt. Wunderbar!
Nebenbei ist es gratis für alle. Eine prima Sache ^-^

Ich habe auf jedenfall viel Spaß dort, die Community ist sehr sehr freundlich, die Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer werden auf jeden Fall wahrgenommen und beachtet. Es sind immer wieder neue Decks in arbeit und im Vergleich zu meinem letzten Log in hat sich eine Menge getan. Danke dafür!

Nächsten Freitag stelle ich euch die (eigentlich) Weihnachtsbox/Winterbox von Pusheen vor. Nach Deutschland braucht sie ja leider ganz schön…

Bis zum nächsten Eintrag,
eure Jule!

Sucht des Monats <3

Liebe Leser,
eigentlich wollte ich heute über meine Pusheenbox berichten die ich schon seit knapp einer Woche bei mir zu liegen habe ABER dann bin ich durch eine ganz ganz nette Bloggerin (Shirisu von Pulchi ) wieder auf ein altes Hobby und auf eine für mich verschollene Seite gestoßen: Whispering Secrets .

Ich glaube ich war zuletzt 2012/13 dort aktiv?

Nun zum Hauptteil:
Was macht man dort? 

Klare Antwort: Spaß haben und suchten xD Es gibt verschiedene Kartendecks zu bestimmten Themen wie Anime,Tiere,Stars,Artworks,…. es gibt eigentlich (fast) nichts, zu dem es nicht auch ein Kartendeck gibt. Nun kann man diese Sammeln. Durch verschiedene Spiele (teils Glücksspiele: Schnick,Schnack,Schnuck,Würfeln,Dart werfen,… – also zufallsgenerierte Ergebniss und teils Spiele zum selbst aktiv werden: Memory, schnelles Klicken, Mastermind,… ) kann man verschiedene Karten sammeln und diese zum weitertauschen für Karten die man selbst gerne haben möchte nutzen.
Wenn man ein Deck fertig hat, hat man es gemastert und bekommt dafür ein Secret. Das Secret kann man beispielsweise einsetzen um an Karten zu kommen die aktuell nicht im Umlauf sind, man keinen passenden Tauschpartner findet,etc.
Man kann auch selbst Deckwünsche äußern. Diese werden (hab noch nicht erlebt das es nicht geht o.o) auch umgesetzt. Wunderbar!
Nebenbei ist es gratis für alle. Eine prima Sache ^-^

Ich habe auf jedenfall viel Spaß dort, die Community ist sehr sehr freundlich, die Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer werden auf jeden Fall wahrgenommen und beachtet. Es sind immer wieder neue Decks in arbeit und im Vergleich zu meinem letzten Log in hat sich eine Menge getan. Danke dafür!

Nächsten Freitag stelle ich euch die (eigentlich) Weihnachtsbox/Winterbox von Pusheen vor. Nach Deutschland braucht sie ja leider ganz schön…

Bis zum nächsten Eintrag,
eure Jule!

Force of Will

Liebe Leser,
heute ist der letzte Eintrag zur Medienwoche: Gesellschaftsspiele/Kartenspiele!

Mir hat es viel Spaß gemacht, auch wenn es ein wenig Anstrengend war 7 Einträge für 7 Tagen zu schreiben. Wie hat euch die Woche gefallen? Habt ihr Ideen/Vorschläge/Kritik/Lob für mich? Dann schreibt sie mir doch bitte 🙂

Nun möchte ich euch ein weiteres TCG vorstellen (mein favorisiertes ^-^):

Force of Will

logo_fow_new
Bildquelle: fowsystem.com

Force of Will ist ein TCG für Spieler ab 6 Jahren. Es behandelt sehr viele Märchen,Mythen und Sagen (thematisch, bspw: Schneewittchen,Alice,Rotkäppchen,…) Ich persönlich finde die Illustrationen darauf atemraubend. Sie sind sehr an den Animestil angelehnt.
Beispielkarte:

drachenmenschfow
Bildquelle: fowsystem.com

Wie wird gespielt?
Jeder Spieler mischt sein Deck und zieht 5 Karten. Zusätzlich hat jeder Spieler noch einen Zaubersteinstapel, in dem verdeckt seine Zaubersteine (vergleichbar mit Mana zum spielen der Karten). Ein Spielbeginn läuft so ab: Der Spieler der an der Reihe ist deckt einen Zauberstein auf. Dies darf er einmal pro Runde machen. Danach kann er (abhängig von der Zaubersteinanzahl und der Zaubersteinfarbe) dem entsprechene Resonatoren (die Karten die „kämpfen“) oder eine andere Karte (Zusätze,Zauber,…) ausspielen. Jenachdem was der Kartentext sagt, wird dieser Effekt genutzt. … Lasst euch das Spiel bite von einem erfahrenden Spieler zeigen. Es in diesem Text hier erklären zu wollen klappt nicht ^^‘ aber für alle Interessenten: auf fowsystem.com findet ihr alles was das Herz begehrt. Von einer verständlichen Anleitung über eine Kartendateibank,Events,…

Wann hat mann gewonnen?
Wenn der Gegner keine Lebenspunkte mehr hat, hat man das Spiel gewonnen. Es wird mit 4000 Lebenspunkten gespielt.

Was sagst du dazu?
Ich liebe – LIEBE das Spielsystem, die ganzen Märchen usw die dort vorkommen,das Spielsystem… FOW ist mein Lieblings-TCG – zumindest außerhalb des WWW. Mein Lieblingsdeck das ich selbst gebaut habe ist mein OZ-Deck. Es ist klassisch mit dem Löwen,der Vogelscheuche und dem Blechmann. Dorothy ist natürlich auch dabei.

Bewertung
5/5

Eins möchte ich noch zu TCG sagen: wenn man es richtig aktiv spielen möchte – kann das durchaus etwas teuer werden ^^“‘ Ich hab keine Ahnung wie viel Geld ich da schon investiert hat aber es sind auf jedenfall mehrere Tausend Euro ^^‘

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende,
bis zum nächsten Freitag;
eure Jule!

~~~~~~
*

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ubongo

Liebe Leser,
heute möchte ich euch Ubongo vorstellen ^^

ubongo

Bildquelle: amazon.de

Ubongo erschien 2005 bei Kosmos. Es ist für 1-4 Spieler ab 7 Jahren geeignet. Eine Spielrunde dauert ca. 15 Minuten. Das Spiel kostet 6,99€ (Mitbringversion, hier klicken) Es handelt sich um ein Puzzlespiel.

Schnell und einfach: Schnell, weil alle Spieler gleichzeitig spielen. Einfach, weil die Regeln ganz schnell verstanden sind.

Hier ist gutes Augenmaß gefragt: Wer schafft es, die vorgegebene Fläche am schnellsten richtig zu belegen? Zwei Schwierigkeitsgrade sorgen für Abwechslung und machen Anfängern und Profis Spaß.

Inklusive einem veränderten Spielprinzip, bei dem keine bestimmten Legeteile zum Lösen einer Aufgabe vorgegeben sind. Der Spieler hat für jede Aufgabe alle 8 Legeteile zur Auswahl.
– Quelle: kosmos.de

Wie wird gespielt?
Jeder Spieler stellt seine Figur auf den Spielfeldplan und nimmt sich eine Legetafel. Der Startspieler würfelt und dreht gleichzeitig die Sanduhr um. Nun schaut man auf seine Legetafel. Zu jedem gewürfelten Symbol ist eine Reihe von Teilen abgebildet, die der Spieler benutzen muss um sein Rätsel zu lösen. Der Spieler der zuerst sein Rätsel gelöst hat, ruft Ubongo und darf seine Figur auf dem Spielfeldplan um bis zu 3 Felder in eine Richtung bewegen. Die anderen spielen weiter bis die Sanduhr abgelaufen ist. Der zweite darf seine Figur um bis zu zwei Felder bewegen, der dritte um eins und der vierte darf seine Figur nicht bewegen. Jeder Spieler darf sich die vorderen zwei Edelsteine nehmen. Wenn alle Legetafeln verspielt sind, ist das Spiel beendet.

Wann hat man gewonnen?
Derjenige der die meisten Edelsteine in einer Farbe gesammelt hat, hat gewonnen.

was sagst du dazu?
Das Spiel macht Spaß. Unter Zeit diese Puzzle zu lösen kann ganz schön kniffig sein. Ich finde es ähnelt von den Spielsteinen und dem Zeitaspekt sehr Make’n’Break (auch sehr zu empfehlen!) mit dem Unterschied das es ein anderes Ziel gibt. Ich finde es gut das man die Figur in beide Richtungen bewegen kann und somit Edelsteine einer Farbe (die man dann selbst beeinflussen kann) zu bestimmten.

Bewertung:
5/5

Morgen kommen wir dann zum letzten Spiel der ersten Medienwoche hier auf meinem Blog. Ich hoffe sie hat euch soweit gefallen 🙂

Bis zum morgigen Eintrag,
eure Jule!

~~~~~~~~~~~
*

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Dominion

Das heutige vorgestellte Spiel heißt: Dominion!

dominion
Bildquelle: dominion-welt.de

Dominion ist 2009 zum „Spiel des Jahres“ gekürt worden und bei Rio Grande Games erschienen. Das Spiel ist ab 13 Jahren für 2-4 Spieler. Eine Runde dauert ca 30 Minuten. Es gibt mehrere Erweiterungen.

Vom Kleingrundbesitzer zum mächtigen Herrscher eines Imperiums …
Das ist dein Ziel, wenn du dich auf das Abenteuer DOMINION® einlässt. Verwirkliche deine Träume und baue dir ein florierendes Reich auf – und das schneller und effektiver als deine Mitspieler.

Mit diesem Basisspiel erleben Einsteiger und fortgeschrittene DOMINION®-Spieler spannende Spielstunden. Die ausführliche Spielanleitung und das Begleitheft mit weiterführenden Informationen zu den Karten helfen beim Einstieg ins Spiel und geben hilfreiche Tipps und Tricks für die ersten Spiele. Neue Spieler finden mit Hilfe der empfohlenen Kartenkombinationen einen schnellen Spieleinstieg – erfahrene Spieler dagegen stellen sich ihre Sätze selbst zusammen und erleben so ein immer wieder neues Spielerlebnis.

– Quelle: dominion-welt.de

Wie wird gespielt?
Jeder bekommt anfangs 3 Anwesen und 7 Kupferstücke. Diese werden gemischt und als Nachziehstapel vor sich platziert. Nun zieht man 5 Karten. Mit den Kupferstücken kann man sich nun Aktionskarten kaufen, die zuvor von den Spielern ausgewählt wurden. Oder man kauft sich ein Kupfer,weiter Grundstück,… Es gibt viele Möglichkeiten einen Zug zu machen und umso mehr Aktionskarten man hat, umso länger kann so ein Spielzug dauern. Am Anfang hat man pro Spielzug ein Kauf und eine Aktion. Der rest wird von den Kartentexten ab. Mehr dazu hier: Dominion Welt

Wann hat man gewonnen?
Am Ende des Spiels werden alle Grundstücke die man besitzt (grüne Karten) gezählt. Wer am meisten besitzt, hat gewonnen!

Was sagst du dazu?
Ich find es mega! Bei uns hat ne Runde grundsätzlich länger als 30 Minuten gedauert. Wir haben auch bereits 2 Erweiterungen und es macht immer wieder Spaß verschiedene Herausforderungen zu stellen durch die Auswahl der verfügbaren Aktionskarte. Wir spielen oft mit der Hexe (Fluchkarten) und ohne Verteidigungskarten.. das gibt Minuspunkte ohne Ende 😀 Wenn man eine kleine Spielrunde hat – prima für den langen Abend geeignet!

Bewertung:
5/5

Morgen erwartet euch eine nette Abwechslung zum Kartenchaos ^-^

Eure Jule!

~~~~~~~
*

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.