Chocobos Crystal Hunt Kartenspiel

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Heute stelle ich euch ein tolles Kartenspiel für alle Final Fantasy Fans und „Tolle Artwork“ Fans vorstellen. Das Kartenspiel fand ich durch zufall im Gamestop Ludwigshafen nachdem ich ein bisschen nach dem Maimarkt noch stöbern ging.

Ich selbst kann mich ehrlich gesagt mit den Final Fanatsy Konsolenspiel nicht so anfreunden (Schande über mich!) Allerdings hab ich das Spiel mit den Luftpiraten und mag das ganz gerne sowie das TCG von Final Fantasy und besitze hier von auch (fast) alle Introdecks x3 Ich bin einfach TCG-Süchtig… aber naja,darum soll es heute nicht gehen ^^“

Das Spiel ist auf 3-5 Spieler angesetzt aber man kann es ohne Probleme auch zu zweit spielen. Getestet von eurer Jule!

Das Spiel hat 19,99€ gekostet und musste natürlich gleich ausprobiert werden. Vorweg: Wenn man kein Wert auf Artworks legt oder mit FF nichts anfangen kann ist das Spiel überteuert! Die Spielanleitung gibt es in sechs Sprachen (Englisch,Japanisch,Französisch,Deutsch,Italienisch,Spanisch) und ist sehr verständlich. Man kann es sich wie ein einfaches Quartett-Spiel vorstellen mit gewissen Aktionskarten.

Es gibt 8 Unterschiedliche Karten die in dem Kartendeck öfter vorkommen. Das Chocobomoppel kommt allerdings „nur“ 5x mal vor. Mehr benötigt man aber auch nicht. Ebenfalls ist für jeden Kristall ein Marker, ein Chocobomarker und Siegesmarker vorhanden. Auf diesem Bild seht ihr auch den wundervoll gestalteten Kartenrücken.

Anleitung:

Vorab wie man das Spiel gewinnen kann: Es gibt zwei Wege. 1) Man sammelt alle 4 Kristalle,also man hat jedes Element einmal. 2) Man hat insgesamt 6 Kristalle gesammelt, egal welches Elements.

– Also geht es in erster Linie um das sammeln der Kristallkarten!

Jeder zieht verdeckt einen Kristallmarker und bekommt vorab eine Karte seines Kristalls. Zusätzlich noch ein Chocomoppel. Die beiden Karten werden auf die Hand genommen und das Deck wird gemischt. Nun zieht jeder Spieler noch eine dritte Karte. Der Spieler mit dem Feuerkristall (die Marker werden offen vor sich gelegt) fängt an. Ansonsten einigt euch irgendwie – wir haben es durch Schnick,Schnack,Schnuck entschieden.

Nun zu den einzelnen Karten:

Kristallkarten: Sind einfach nur zum sammeln da um das Spiel zu gewinnen.

Chocomoppel: Das Chocomoppel ist eine sogenannte Jagdkarte. Es kann nur einmal jagen. Das geht so: Ich spiele die Karte aus und darf bei einem Gegenspieler meiner Wahl eine Karte ziehen. Egal welche Karte es ist wird die Aktion ausgeführt (Kristall darf ich behalten und kommt bei mir auf die Hand, eine Jagdkarte vom Gegner (Chocomoppel oder Chocobo) muss ich zurück geben, bei einem Monster muss ich die Aktion ausführen – mein Chocomoppel kommt immer wieder zurück auf meine Hand und kann auch nicht abgeworfen werden.

Chocobo: Das Chocobo ist eine Jagdkarte ähnlich wie das Chocomoppel mit dem Unterschied das es bei erfolgreicher Jagd (Kristallkarte) immer wieder jagen kann – so oft bis ich auf eine gegnerische Jagdkarte oder ein Monster treffe. Heißt: Wenn ich eine Kristallkarte gezogen habe,darf ich erneut ziehen. Wenn ich eine gegnerische Jagdkarte mit meinem Chocobo ziehe, kommt das Chocobo auf dem Ablagestapel. Allerdings kann ich beispielsweise mit einem weiteren Chocobo wieder jagen oder halt mein Chocomoppel benutzen (allerdings ist mein Zug danach ja beendet – ihr versteht). Ziehe ich mit meinem Chocobo eine Monsterkarte muss ich die zugehörige Aktion ausführen. Danach kommt mein Chocobo auf den Ablagestapel und der Zug ist beendet.

Bomber: Lege eine beliebige Karte (außer das Chocomoppel!) unter das Deck.

Ahriman: Zeige deine Kartenhand dem Besitzer der Ahrimankarte.

Was wird das Chocomoppel wohl jagen?

Mein Fazit: Wenn man keinen Wert auf Artwork oder FF legt, lohnt sich das Spiel für den Preis nicht. Allerdings finde ich das Spielprinzip sehr besonders! Es ist ein angenehmes Gesellschaftsspiel ähnlich einem Quartett mit Aktionskarten. Die Karten haben eine gute Qualität und die Anleitung ist Simpel. Man kann es innerhalb von 10-20 Minuten spielen.

7/10 Cocomoppel

Bis zum nächsten Beitrag,

Jule!

5 Gedanken zu “Chocobos Crystal Hunt Kartenspiel

  1. Oh, das hab ich mir immer wieder angeguckt im Laden, aber war mir preislich auch immer zu teuer ^^°
    Und dann halt die Angabe 3-5 Spieler hmm.
    Mit FF hab ich auch nicht so viel am Hut, aber der Zeichenstil sieht so süß aus! 😀

    Aber danke für dein Review dazu ;3

    Gefällt 1 Person

    • Es ist auch wirklich sehr teuer aber wie gesagt zu zweit ging es auch ^-^ Für uns zum ausprobieren war es auf jeden Fall interessant :3

      Gerne – freut mich wenn es dir gefallen hat ^^

      Gefällt mir

    • Zu zweit ist es sicherlich einfach nur schneller zu Ende oder man hat es einfacherer beim überlegen welchem Gegner man nun um Karten erleichtern möchte aber prinzipiell würde ich sagen kann man es definitiv zu zweit spielen ^-^

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.