No Game no Life – gewinnt jedes Spiel

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Heute möchte ich euch meine Meinung zu dem Anime „No Game no Life“ erzählen 🙂

Ich habe den Anime bei Watch Box gesehen.

STOP – falls du diesen Anime noch sehen möchtest ohne gespoilert zu werden dann lies diesen Beitrag nicht. Es könnten Spoiler enthalten sein.

Quelle: ksmfilm.de

Um was geht es?

Die unbezwingbaren Geschwister Sora und Shiro gewinnen jedes Spiel das sie spielen und sind als [ ] (Blank) an der Spitze jeder Rangliste. Nachdem sie eines Tages ein Schachspiel eines mysteriösen Unbekannten gewinnen,bekommen sie eine Einladung in eine andere Welt. Diese nehmen sie an und gelangen durch den Gott Tet in eine Welt namens Disboard. In dieser Welt wird alles durch Spiele entschieden. Es gibt in der Welt 10 Gebote die diese Welt beherrschen. In der Welt leben 16 verschiedenen Rassen die von den Imanity (eine Menschenrasse die keine magischen Fähigkeiten o.ä besitzen) bis hin zu Flügel über Elfen und Warbeasts.

Was denkt Jule von dem Anime?

Ich persönlich schaue lieber Deutsch Sub als Deutsch Dub. Ich fand die Sprecher fanden gut zu den Charakteren nur die Stimme von Shiro fand ich anfangs gewöhnungsbedürftig. Die Charaktere sind süß gestaltet. Wir haben das Geschwisterpaar das nich ohne einander kann und beide sehr klug sind wenn es um Spiele und die richtige Strategie geht. Dann ist da noch die Prinzessin des Imanity-Königreichs Steph die meiner Meinung nach einen eher etwas nerviger Charakter ist. Die Welt ist sehr schön gestaltet und die Spiele – so klassisch wie sie erscheinen werden teils kompliziert aufgezogen. Beispielsweise wenn bei einem Spiel wie Wortkette die Wörter physisch werden… Die Strategie die Sora oft erklärt finde ich persönlich sehr kompliziert und hab die hälfte nicht verstanden. Trotzdem war es nett anzusehen. Kritisch fand ich den Punkt das die Geschwister sehr vorraus sehend jedes Spiel gewinnen. Jedes Spiel gewinnen!

Zum Abschluss möchte ich sagen das die Genre die dieser Anime bedient (Abenteuer,Ecchi,Fantasy,Komödie) nicht meine favorisierten sind (gerade Ecchi!). Trotzdem finde ich man kann sich den Anime gerne für Zwischendurch mal ansehen und wer sich überhaupt für Spiele interessiert die Genre gerne mag wird diesen Anime genießen können 🙂

Ich hoffe euch hat mein kleiner Beitrag gefallen.

Wie findest du den Anime?

Ich freue mich auf eure Kommentare. Lob&Kritik sind gerne gesehen!

Bis zum nächsten Beitrag,

Jule!

Ein Gedanke zu “No Game no Life – gewinnt jedes Spiel

  1. Ich war eher ernüchtert, gerade der Fanservice um das Minderjährige Mädchen war schon unangenehm, auch Stepahnie die da immer zwangsweise Strippen musste und als Dummkopf bezeichnet wurde war wie du schon sagst eher unangenehm geschrieben. Die Spiele waren leider arg bizarr auch wenn das Wortkettenspiel cool war von wegen das Universum auslöschen XD Leider waren die spiele aber zu willkürlich und unlogisch, da bevorzuge ich eher Kakegurui oder (nochj besser) Staffel 0 von YGO (bzw die ersten 30 Mangakapitel) wenn es um kreative Spiele gehen soll.

    Guiter Bericht aber ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.