Review: Manga Model cute friends

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in das MangaModel cute friends Malbuch zeigen. Ich persönlich bin nicht der Freund von malen oder zeichnen ( ich kanns einfach nicht xD) aber ausmalen – so ab und zu geht das. Die „Kreativmappe“ hatte ich schon einige Zeit bei mir liegen und habe sie endlich mal benutzt!
Gekauft habe ich es mir tatsächlich nur… wegen den niedlichen Charakteren darin :’D

Zu kaufen gibt es das bspw. bei Amazon für 16,99€. Der Link dazu findest du hier.

Jetzt zum inneren!

20180225_140223.jpg

Wenn ich die Mappe öffnen, strahlt mich ein sehr niedlicher Block an und 10 Stifte in den Farben: gelb,orange,rot,rosa,lila,blau,grün,braun,schwarz und pink. Über den Stiften ist ein…. Deckel ? Der ist aber nur etwas fester drauf gelegt, also nicht wirklich geklipt wie man an den Knöpfen vermuten könnte. Hält trotzdem alles da, wo es bleiben soll. Auf die Qualität der Stifte gehe ich gleich noch ein.

20180225_140234.jpg

Die erste Seite vom Block ist ein niedliches Pferdchen das wohl gern ein Einhorn wäre. Natürlich perfekt colouriert (schreibt man das so? xD) und mit Schatten und so was ein Noob wie ich nie hinbekommen werde 😀

20180225_140408.jpg

Jetzt zu den Stiften ^^
Sie sind alle recht dünn und haben als Motiv das Einhorn von Außenseite darauf. Die Stifte haben 2 Seiten, eine dünne und eine dicke (super professionelle Beschreibung!).

20180225_140353.jpg

Die Dicke scheint mir eine ganz normale Filzstiftspitze zu sein. Die Farben malen alle meiner Meinung nach recht gut. Die Spitze eignet sich (denk ich mal) um Schatten zu machen indem man nochmal über eine gemalte Stelle malt oder um größere Innenflächen auszufüllen.

20180225_140322.jpg

Die dünne Spitze mag ich besonders gern. Damit kann man sehr gut an den Ränder entlang malen ohne über die Linie zu malen. Außerdem eignet sie sich perfekt für Handlettering (ich liebe das! Wer mein Instagramprofil kennt, weiß das ich damit das eine oder andere „Projekt“ schon gemacht habe) – für was ich sie dann auch hauptsächlich nutzen werde.

Zum Schluss noch ein selbst ausgemaltes Bild (ich bin kein Künstler – für meine Verhältnisse ist es gut :D)

20180225_154111.jpg

Anmerkung: Es gibt leider noch kein weiteres Update meiner Medienwoche – ich bemüh mich nächste Woche evtl alle restl. Beiträge zu schreiben.

Anmerkung 2: Heute Abend oder morgen folgt ein weiterer Beitrag – ich bin auf Unterwegs in die Heimat und ich freue mich rießig! Ich werde die Weinbergnacht besuchen. Aber dazu mehr im nächsten Beitrag ^^

3 Gedanken zu “Review: Manga Model cute friends

  1. Das ist ja niedlich! 😀
    Ich mochte „Malen nach Zahlen“ immer total gern, hihi.

    Aber was so Schatten und so angeht – das kann ich auch nicht so.. ^^

    Mir gefällt dein Bild aber dennoch auch gut! 😀

    Gefällt mir

    • Das möchte ich auch immer x3
      Bis ich nicht mehr wusste wohin ich die gemalten Bilder hängen soll ^^‘

      Ich hab immer das Gefühl das alle die gerne zeichnen den Schatten super hinbekommen, ich hab dafür einfach kein Gefühl ^^‘

      Danke dir ^-^

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.