Halt mal kurz

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Liebe Leser,
wie angekündigt berichte ich heute über das Spiel „Halt mal kurz“. Es ist für 3-5 Spieler ab 8 Jahren. Eine Spielrunde dauert ca. 20 Minuten. Das Spiel ist bei Kosmos erschienen.

haltmalkurz
Quelle: kosmos.de

Das witzige Kartenspiel von Marc-Uwe Kling, dem Autor der Känguru-Trilogie. Das Beuteltier höchstpersönlich erklärt die Regeln in einer brandneuen Geschichte. In diesem Spiel müssen die Spieler die Mitspieler möglichst gekonnt ärgern. Dafür gibt es Vollversammlungen, Not-To-Do-Listen, epische Gruppen-Schnick-Schnack-Schnucks und natürlich die verhasste Razupaltuffkarte.
-Quelle: kosmos.de

Wie wird gespielt?
Kurz gesagt: Bei 3 Spieler bekommt jeder 7 Karten. Der Rest wird zum Nachziehstapel. Es wird im Uhrzeigersinn je eine Karte abgelegt und die Aktion darauf ausgeführt. Um ein bisschen mehr zu verraten: Es gibt „witzig“-Karten (rot) und „Nicht-Witzig“-Karten (blau). Beim Ablegen muss entweder die Farbe stimmen der abzulegenden Karte zur vorherigen oder das Symbol. Es gibt hier den Kleinkünstler,das Känguru und den Pinguin. Wie beim schwarzen Peter gibt es noch die Razupaltuff-Karte. Diese kann man nicht ablegen sondern nur durch Aktionen den anderen Spielern zustecken. Wer die Karte zugesteckt bekommt, muss „Razupaltuff“ sagen. Unter den Witzig-Karten befinden sich unter anderem folgende Karten: Schnick-Schnack-Schnuck: Wähle einen Gegner gegen den du Schnick Schnack Schnuck spielst, der Gewinner gibt eine Karte an den Verlierer ab. Halt mal kurz: Mische deine Karten verdeckt und zähle die hälfte ab (bei ungerader Zahl abgerundet) und gib den Stapel an einen Gegner deiner Wahl ab und sage „Halt mal kurz“. Nicht-Witzig Karten: Der Nazi: Wenn ein Nazi gelegt wird, muss jeder mit der flachen Hand auf die Karte schlagen. Wer zuletzt draufschlägt, muss eine Karte ziehen. Die Polizei: Jemand muss die eigenen Karten offen vor sich hinlegen und auch offen spielen. Wer auf die Polizei draufschlägt, muss eine Strafkarte ziehen. Das geht solange bis ein anderer der Polizei „zum Opfer“ fällt.

Hier die Regeln nochmal genau und original vom Känguru erklärt: Hier geht es zum Känguru

Wann hat man gewonnen?
Wer keine mehr Karten auf der Hand hat, hat gewonnen!

Was sagst du dazu?
Ich finde das Spiel für zwischendurch sehr witzig. Natürlich sollte man meiner Meinung nach (um den „tieferen“ Sinn zu verstehen) die Känguru Werke oder zumindest die Känguru-Chroniken kennen. Wer diese kennt und feiert wird mit diesem Spiel definitiv auf seine Kosten kommen.

Bewertung:
4/5
(is halt nicht für alle etwas…)

Kennt ihr die Känguru-Chroniken oder sogar bereits das Spiel? Wie würdet ihr es bewerten?

Bis zum nächsten Eintrag,
eure Jule! ^^

Ein Gedanke zu “Halt mal kurz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.