Welcher Lese-Typ bist du? + Zwischenreview

Liebe Leser,
ich war die letzten Tage bei meiner Familie in Rheinland-Pfalz und mir ist aufgefallen das ich favorisiert unterwegs lese. Ich muss gestehen das ich, so gerne ich auch lese, zu Hause kaum lese und erst als ich im ICE saß,habe ich mich zurück gelehnt und konnte mich richtig in mein Buch vertiefen.
Eine Freundin von mir liest gerne Abends. Dann zündet sie sich noch ein paar Kerzen an und vertieft sich in ihre Bücher. Ich finde diesen Gedanken daran so schön und trotzdem hab ich es selbst noch nie umgesetzt ^^‘

Wie und wo liest du am liebsten?

~~~~~~~
Kurze Zwischenreview zu dem Buch „Kind des Bösen“ von Steve Mosby

Es ist das erste Buch das ich aus dem Halloweenpaket mit Cori lese. Den Beitrag zur Halloween Box findet ihr hier.
Ich habe es als erstes ausgewählt da mir der Titel und das düstere Cover sehr zusagen. Das Buchcover sagt meiner Meinung nach nicht so viel über die Geschichte aus. Ich finde man hätte den Fall etwas mehr in seiner Grausamkeit beschreiben können. Meine Review bezieht sich auf ersten 200 Seiten was ca die Hälfte des Buches ausmachen.

Nun kurz zum Inhalt:
Es wird eine Leiche gefunden – furchtbar zugerichtet. Eine weitere wird ein bisschen weiter entfernt gefunden. Beide scheinen den selben Mörder zu haben, jedoch gibt es keine Zusammenhänge zwischen den Opfern. Nur wenige Zeit später lassen auch die nächsten Morde nicht lange auf sich warten. Detective Hicks sucht verzweifelt nach einem Zusammenhang und einem Grund da er glaubt das es für einen Mord an einer Person immer einen Grund gibt, – bis ein Brief vom gesuchten Mann bei ihm ankommt und er mordet aus reiner Laune/reinem Zufall heraus.

Ich finde das Buch bis jetzt super spannend, die Handlungen sind sehr gut beschrieben so dass man ein gutes Kopfkino geboten bekommt. Es ist eine Geschichte die definitiv in Erinnerung bleibt.

Ich weiß nicht wie es euch so ergeht aber bei mir ist es so das wenn mich eine Geschichte sehr fesselt ich davon träume. Wahnsinnig spannend!

Lesen lesen lesen – Natürlich schreibe ich noch einmal über das Buch wenn ich am Ende angelangt bin.

Bis zum nächsten Eintrag,

eure Jule!

2 Gedanken zu “Welcher Lese-Typ bist du? + Zwischenreview

  1. Hey Jule! Mir geht’s da genauso wie dir, zuhause lese ich kaum oder gar nicht. Im Bus oder Zug, vorzugsweise Zug, ist es dann aber ganz anders. In letzter Zeit lese ich aber sehr wenig, muss mich der schönen Sache mal wieder widmen. Grüße, Nu

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Nu,
      danke für dein Kommentar, da bin ich aber beruhigt das es noch anderen so geht ^^
      Ich fahr seit der neuen Arbeitsstelle nicht mehr so oft Zug und komme so weniger zum lesen. Gerade beim schreiben fällt mir auf, das ich diese ganze Bahnatmophäre sehr entspannend finde ^-^
      Liebe Grüße,
      Jule 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s