Film: Scar

*Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung*

Am 1.11.2017 hab ich mir den Film Scar angeschaut den ich von meiner Brieffreundin Cori im Halloweenpaket bekommen habe. (Den Link zum Halloweenpaket findet ihr hier)

Zum Inhalt:

Es geht um Joan Burrows die in ihrer Jugend Opfer eines Serienkillers wurde. Sie zieht zu ihrem Bruder und seiner Tochter und lebt bei den beiden. Im Ort tauchen immer mehr Leichen aus und die traumatischen Erinnerungen suchen Jo heim. Jo möchte der Sache auf den Grund gehen und als auch ihre Nichte verschwindet, fängt das ganze wieder von vorne an…

Meine Meinung zu dem Film:

Zum ersten: Das Filmcover ist meiner Meinung nach sehr gut, verspricht aber mehr als der Film bieten kann.
Die Idee von dem Killer und der ganzen Masche wie er handelt ist prinzipiell Interessant und sicherlich nicht falsch. Allerdings wirkt der Film wie ein Trash Movie. Die Qualität des Films ähnelt an eine ARD-Serie. Die Story baut sich sehr langsam aus und der Hauptfokus kommt zu kurz.

Mein Verlobter meinte ab den ersten 30 Minuten: ,,Meins ises nich“ und hatte keine Lust mehr auf den Film.

Fazit: Zum anschauen wenn man ne Trash Movie Night macht,okay. Für Leute die sich einen richtigen Horrostreifen/Psychothriller ansehen wollen – die werden hier von enttäuscht sein.

Ich bin trotzdem froh den Film zumindest mal gesehn zu haben und danke Cori für den Film ❤

Bis zum nächsten Eintrag.

Eure Jule!

Ein Gedanke zu “Film: Scar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.